GY Unterricht mal anders - Ausflug in die "kalte Zone"

GY Unterricht mal anders

Ausflug in die "kalte Zone"

Am Donnerstag, den 10.01.2019, unternahm die Klasse 7b des Gymnasiums St. Konrad einen Ausflug in die „kalte Zone“.

Im Unterricht bei Frau Kriegler besprachen sie gerade die einzelnen Klima- und Vegetationszonen der Erde. Die Schüler und Schülerinnen wanderten mit ihrer Geographielehrerin dazu auf den Sportplatz und experimentierten dort mit Schnee.

Nachdem der Versuch, einen Schneemann zu bauen, misslang, probierten sich einige an einem Iglu. Auch vergeblich, denn der Schnee war einfach zu pulverig. Alle hatten trotzdem riesigen Spaß!

Wer wollte, turnte mit dem dicken Schneeteppich als Turnmatte, der Rest der Klasse lieferte sich eine Schneeballschlacht. Als sich alle im Klassenzimmer wieder aufgewärmt hatten, lasen sie noch einen Text über die verschiedenen Klimazonen.

So sieht man, dass Unterricht auch anders geht!
(Roberta Sohler, 7b)

Suche