Schüler erbauen in 72 Stunden ein grünes Klassenzimmer

Am Donnerstag, den 23.05.2019, startete die diesjährige 72-Stunden-Aktion, eine Sozialaktion des BKDJ, in eine neue Runde. Mit dabei war in diesem Jahr auch eine Gruppe von ca. 20 Schülerinnen und Schülern unseres Gymnasiums unter der Leitung von Lehrer Armin Scheffold.

Ihre Idee bestand darin, in den vorgegebenen 72 Stunden ein grünes Klassenzimmer auf dem Schulgelände zu erbauen. Im Vorfeld wurde die Idee zunächst geplant und das nötige Kleingeld für die benötigten Baumaterialien bei diversen Kuchenverkäufen gesammelt.

Dann erfolgte mit dem Startschuss der Aktion am Donnerstag die Umsetzung des Projekts. Mit schweren Geräten wurde zunächst das Gelände aufgeräumt. Der alte Tümpel musste weichen. Dann folgte in der verbliebenen Zeit das Errichten der Holzfläche und der passenden Sitzgelegenheiten. Das gesamte Wochenende verbrachten die Schüler gemeinsam in der Schule und es wurde sprichwörtlich für diesen guten Zweck "in die Hände gespuckt", sodass am Ende der 72 Stunden fast auf die Sekunde genau das neue Klassenzimmer fertig erstellt werden konnte.

Wir sind begeistert von dem großen freiwilligen Einsatz der gesamten Gruppe und dem wirklich tollen Ergebnis des neu erbauten grünen Klassenzimmers, das ab sofort den Unterricht unter freiem Himmel ermöglicht!  

Suche