GY Achtklässler in der Synagoge

Die Klassen 8 des Gymnasiums erkunden die Ulmer Synagoge und die Dächer des Münsters

Am Donnerstag, den 30. Januar 2020, unternahmen die Klassen 8abc des Gymnasiums im Rahmen des VU-Tertials „Monotheistische Weltreligionen“ einen erlebnisreichen Ausflug nach Ulm. Morgens stand ein Besuch in der Ulmer Synagoge an, wo wir nach einem informativen Vortrag viele Fragen stellen durften. Angesichts der gesellschaftlichen Lage kam diesem Besuch eine besondere Bedeutung zu. Anschließend erhielten wir eine außergewöhnliche Führung durch die Gewölbe und Dächer des Ulmer Münsters als ein besonderes Beispiel christlicher Baukunst. Am Ende unseres Ausflugs kehrten wir mit wertvollen neuen Eindrücken nach Ravensburg zurück.

Suche