Personal

In den unterschiedlichen Bereichen des Ganztagesbereiches sind auch Menschen mit ganz unterschiedlichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Ausbildungen tätig.

 

Ca. 45 Frauen übernehmen in der Mittagsfreizeit die Begleitung der Schülerinnen und Schüler. Meist haben oder hatten diese Mitarbeiterinnen selber Kinder am Bildungszentrum und haben dadurch einen persönlichen Bezug zur Schule. Sie sind eine wesentliche, nicht wegzudenkende Stütze in der pädagogischen Arbeit des Ganztagesbereiches..

In den 3. und 4. Klassen kommen pro Klasse zwei Betreuerinnen zum Einsatz. Ganz bewusst soll dadurch die Freizeitgestaltung im Klassenverband gefördert werden.
Die Klassen 5 und 6 werden von jeweils einer Frau begleitet. Teilweise gibt es gemeinsame Aktivitäten mit der Klasse, bzw. Teilen der Klasse, teilweise nehmen die SchülerInnen auch Stützpunktangebote wie Bastelraum, Sporthalle, Tischtennis ... wahr.

Ab Klasse 7 sind die Mitarbeiterinnen klassenübergreifend als Ansprechperson und/oder als Verantwortliche für einen Stützpunkt eingesetzt. Die Aufgaben sind hier vor allem motivieren, begleiten und anleiten.

Im Hort an der Schule und in der Ganztagesgruppe werden die Kinder von Erzieherinnen begleitet. Ergänzt werden sie durch junge Menschen, die bei uns ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren.

Schließlich gibt es noch diverse Angebote, die dann beispielsweise von einem Sportlehrer, einer Theaterpädagogin, einem Musiker oder einer Theologin geleitet werden.

Suche