Theologische Kommission

Im Rahmen der Schulpastoral ergeben sich Sinn und Aufgabe einer "Theologischen Kommission" aus den Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils: "Da die Eltern ihren Kindern das Leben gaben, haben sie die überaus schwere Verpflichtung zur Kindererziehung. Ihr Erziehungswirken ist so entscheidend, dass es dort, wo es fehlt, kaum zu ersetzen ist" (II. Vatikanisches Konzil, Gravissimum educationis, 3).
Wenn Eltern und Erzieher diese Aussagen ernst nehmen, geht dies nicht ohne entsprechende Fort- bzw. Weiterbildung auf pädagogischem, aber auch theologischem Gebiet. Die "Theologische Kommission" hat es sich daher zur Aufgabe gestellt, Eltern und Lehrer über die neuesten Erkenntnisse diesbezüglich zu informieren, um ihnen dadurch Hilfen für den Bildungs- und Erziehungsauftrag anzubieten. Die Durchführung von Vorträgen, Besinnungsabenden, Wallfahrten und Tagesausflügen als freies Angebot dient diesem Ziel und gleichzeitig dem Auftrag unserer Schule, nämlich der Weitergabe des Glaubens an die kommende Generation.

Die ca. 30 Mitglieder dieses Ausschusses bestehen – bildungszentrumsübergreifend – aus den Leitern bzw. Stellvertretern aller Einrichtungen des Bildungszentrums St. Konrad, einigen Vertretern der einzelnen Kollegien, interessierten Eltern und Elternbeiratsvorsitzenden, Vorstandsmitgliedern, Schülervertretern, einem Geistlichen, z. Zt. Pfarrer Hermann Riedle, sowie einem Schulseelsorger, bis 2016 Theresia Prokop. Derzeitiger Vorsitzender ist Herr Dieter Köhler, Oberstudienrat für die Fächer Katholische Religion, Latein und Italienisch.

Bilder der aktuellen Theologischen Kommission

Das könnte Sie auch noch interessieren

Suche