RS Kreidekunst

Kreidekunst

Selbst in diesen seltsamen und schwierigen Zeiten, in denen Abstandsgebote eingehalten werden müssen und auf vieles verzichtet werden muss, können wir Kreativität einsetzen, um Freundlichkeit, Hoffnung und Liebe zu verbreitet.

Bei diesem freiwilligen Kunstprojekt durften sich die Schüler der Realschule draußen an der frischen Luft mit Kreide und Kamera austoben und die Bürgersteige und den grauen Asphalt in ihrer Umgebung mit Kreidekunst verschönern.

Bei der ersten Teilaufgabe konnten sie mit bunten positiven Textbotschaften für ihre Mitmenschen ein wenig Freude und Zuversicht verbreiten. Außerdem lernten sie ein paar grundlegende Dinge zum Thema Typografie und Schriftwirkung kennen und durften damit experimentieren.

Bei der zweiten Aufgabe konnten sie ihre Träume und Wünsche darstellen. Was sie z.B. immer mal gerne wieder machen würden oder welche Hobbys sie gerne wieder nachgehen würden, wo sie gerne im Urlaub wären oder was auch immer sie sich erträumten, konnten sie hierbei auch wieder mit Kreidekunst umsetzen und sich gleich selbst in ihrem Kunstwerk in Szene setzen.

Es kamen einige kreative, fröhliche und auch lustige Bilder dabei zustande.

Die schönsten Einreichungen kamen von:

Lasse Dangel (5a), Ana Marcovic (5b), Tobias Passoni (5b), Elodie Fässler (5c), Emilia Golinelli (5c), Elena Bihler (6d), Luca Frommeld (6d), Sarah Ihln (6d), Sarah Kuhnt (6d), Ruth Müller (6d), Elias Rieger (6d), Laureen Hartmann (5b), Louis Kordeuter (7c), Selina Tittel (9d), Lara Frommeld (8c)

Suche