Aktuelles, 09.11.2017

BZ Wie lernen unsere Kinder das Lernen? Und wie können wir Eltern sie dabei unterstützen?

Vortrag von Schulpsychologe M. Schupp für Eltern der Klasse 5

Alle Eltern der Klassen 5 am Bildungszentrum waren am 09.11.2017 zum Vortrag „Lernen lernen“ unseres Schulpsychologen Martin Schupp eingeladen. Herr Schupp stellte zunächst den aktuellen Kenntnisstand über Lernprozesse dar. Schwerpunkte dabei waren Wiederholung, Aufmerksamkeitssteuerung und Routine als wichtige Faktoren für den Lernfortschritt. Anschließend betonte Herr Schupp die wichtige Rolle der Eltern für das Lernen ihrer Kinder. Sie geben den Rahmen dafür vor, wie zu Hause gelernt wird. Natürlich wurde dabei auch das Thema "Umgang mit neuen Medien" angesprochen. Der dritte Teil des Vortrags behandelte das leidvolle Thema, wie Lernstörungen entstehen. Hier wurden die Eltern aufgefordert, im Austausch mit ihren Sitznachbarn ihre eigenen Gefühle und ihren Umgang mit schlechteren Schulnoten ihrer Kinder zu reflektieren. Nach einer Stunde verabschiedete sich Herr Schupp von den 70 Eltern, nicht ohne noch auf einige interessante Bücher zum Thema „Lernen lernen“ zu verweisen.

Literaturempfehlung:

 

  • Grolimund, Fabian: Mit Kindern lernen
  • Eichhorn, Christoph: Bei schlechten Noten helfen gute Eltern
  • Korte, Martin: Wie Kinder heute lernen
  • Largo, Remo: Lernen geht anders
  • Löhle, Monika: Lernen lernen
  • Spitzer, Manfred: Lernen
  • Bauer, Joachim: Warum ich fühle, was du fühlst
  • und vor allem die folgende Homepage: www.mit-kindern-lernen.ch

 

 

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart