RS St. Konradstag an der Realschule

Wem bin ich eigentlich dankbar, habe ihm aber noch nie so richtig danke gesagt? Diese Frage stellten sich dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler der Realschule am St. Konradtag.
Die Fachschaft Mathematik hatte die Gestaltung des Tages übernommen. Nach einem kurzen Einstiegsvideo machten sich alle Schülerinnen und Schüler Gedanken über die Fragen: „Warum ist für manche das Wort DANKE so schwierig?“ und „Wem und wofür sollte ich mal danke sagen?“ Anschließend bekam jeder die Chance sein Versäumnis wieder gut zu machen, denn eine Dankeskarte genau an die Person die man bisher vergessen hatte, sollte geschrieben werden. Innerhalb der Klasse wurden dann Gruppen gebildet. Deren Aufgabe war es mit beliebigem Material ein „Danke“ zu formen, zu modellieren oder zu gestalten. Allerdings durfte für die Lösung dieser Aufgabe kein Stift verwendet werden.
Die gestalteten Werke wurden fotografiert und mit den Dankesbriefen zu wunderbaren Dankeskarten kombiniert, die sicher alle Empfänger sehr gefreut haben.

Wie gelungen unsere Schüler:innen das Wort Danke dargestellt haben, zeigt das folgende Video:

Suche