Einschulung

Einschulung

Die Grundschule St. Konrad begleitet Eltern und die zukünftigen Schülerinnen und Schüler beim Prozess der Einschulung in vielfacher Weise.

Informationsabende, die Feststellung der Schulfähigkeit, Elternseminare und Schulbesuche gehören ebenso dazu, wie die Kooperation mit dem Kindergarten.

Informationsveranstaltung

Informationsveranstaltung – eine Schule stellt sich vor

In dem Zeitraum nach Herbstferien, in dem sich Eltern intensiver mit der Einschulung ihrer Kinder befassen, stellt die Schulleitung die Schule interessierten Eltern vor.

Im Mittelpunkt dieser Abendveranstaltung legen wir dar, wie wir uns die Arbeit mit den Kindern an einer Marchtaler-Plan-Schule vorstellen.

Daneben bieten wir Eltern und Kinder an, unsere Schule an einem Unterrichtsvormittag bei der Arbeit zu erfahren.

 

Schulfähigkeit

Feststellen der Schulfähigkeit

Da an unsere Grundschule Kinder aus ungefähr 50 Kindergärten angemeldet werden, besuchen wir alle diese Einrichtungen, denn neben den Eltern können Erzieherinnen ihre Kinder am besten einschätzen. Wir führen ein Gespräch über die Schulfähigkeit der Schulanfänger. Sollten noch Fragen offen sein, führen wir das Kieler Einschulungsverfahren durch.

Elternseminar

Elternseminar für künftige Erstklasseltern

Nach der Schüleraufnahme laden wir alle Eltern unserer künftigen Erstklässler zu einem Elternseminar mit dem Thema „Mein Kind kommt in die Schule – Was kommt auf mich zu?".

Das Seminar umfasst zwei Abende. Das Referententeam bilden Schulleitung, Kolleginnen und Kollegen.

1. Abend: Schulfähigkeit in der Vorstellung von Elternhaus und Schule

2. Abend: Schulanfang – Eintritt in die Welt der Schule

Erster Schulbesuch

Erste Schulbesuche für künftige Erstklässler

Alle neuen Erstklasskinder laden wir zu einer Nachmittagsveranstaltung mit ihrem künftigen Klassenlehrer in die Schule ein. Bei diesem Termin führt die Schulleitung parallel die Elternschaft durch unser Bildungszentrum und bespricht im Anschluss noch offene Fragen allgemeiner Art.

Kindergartenkooperation

Kooperation Kindergarten-Grundschule zum Kennenlernen der Grundschule

 

In enger Zusammenarbeit mit dem Kindergarten am Bildungszentrum St. Konrad und den Kindergärten der umliegenden Gemeinden bieten wir für die künftigen Schulanfänger und ihre Eltern viele Möglichkeiten an, die Schule kennenzulernen und Arbeitsweise, Konzepte und Inhalte in Augenschein zu nehmen

1.)  Kooperation der künftigen Lehrkräfte der ersten Klassen mit den Kindergartengruppen am BZ St. Konrad

von Dezember bis April

 2.) Schnuppernachmittage für künftige Schulanfänger  aus den Kindergärten der umliegenden Gemeinden

im Oktober bis Dezember                                   

3.)  Informationsabend für Eltern künftiger Schulanfänger

im November

4.)  „Offenes Klassenzimmer“ für Kinder mit Eltern

November / Dezember   ; am Vormittag                                                                             

5.)  Regelmäßige Schnuppertermin bei den  Kooperationslehrer /innen

mit den Kindern, die für das kommende Schuljahr aufgenommen wurden

Februar bis Juni , freiwillige Teilnahme

Einschulungsfeiern

Einschulungsfeiern für unsere Erstklässler

Einschulungsfeier

Am Donnerstag in der ersten Schulwoche nach den großen Ferien begrüßen wir unsere Schulneulinge im Rahmen einer Feierstunde im Kreis unserer Schulfamilie.

Kinder einer Grundschulklasse singen und spielen zur Freude aller anwesenden Eltern und Verwandten, unser Schulgeistlicher hält eine kurze Andacht und erteilt den Segen Gottes.

Die Werkrealschüler bieten Kuchen und Getränke, um die kurze Zeit bis zum ersten Unterrichtende zu überbrücken.

Suche